Ausstellungseröffnung Foyer-Galerie

 

Presseinformation                               

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG FOYER-GALERIE


Seit dem letzen Jahr ist im neu eröffneten DRK-Krankenhaus in Neustrelitz Kunst aus der Region zu sehen. Patienten, Besuchern und Beschäftigten wird der Weg über die Flure durch Malerei, Zeichnungen und Druckgraphiken von 27 Künstlern aus der unmittelbaren Umgebung von Neustrelitz verkürzt. Jeder Gang erhält durch die Werke, die jeweils von einem Künstler sind, eine eigene Handschrift. Eine zugeordnete Kurzbiografie mit Foto stellt die Künstler kurz vor, so dass sich der Betrachter ein genaueres Bild über den Künstler und sein Schaffen machen kann.

In der Foyergalerie, die sich vom Eingangsbereich bis in die Cafeteria zieht, wird vierteljährlich einer dieser Künstler mit aktuellen Arbeiten oder Werken zu einem spezifischen Thema vorgestellt. In der zweiten Ausstellung in diesem Jahr wechselt die Malerei und Graphik von Gerd Frick die großformatigen Porträts von Susanne Feldt ab, die hier seit  Januar ausgestellt waren.

Gerd Fricks farblich sensiblen Arbeiten, die sich zwischen Abstraktion und Gegenstand bewegen, sind ab Dienstag, dem 12. April 2011, in der Foyer-Galerie zu sehen. Die Ausstellung wird um 18:00 Uhr von der Kunsthistorikerin Mara Maroske eröffnet.

M. Maroske/DRK-Krankenhaus Mecklenburg-Strelitz