Gynäkologie / Geburtshilfe - Leitbild

Gynäkologie
 
Behandle andere so,
wie Du behandelt werden möchtest!

Der Patient ist unser Partner; nur gemeinsam können wir die gesteckten Ziele erreichen.

Ärztliche „Kunst“, pflegerische Maßnahmen und mitmenschlicher Umgang mit Kranken und ihren Angehörigen gehören fest zusammen.

Wir achten seine persönliche Würde, respektieren sein Schamgefühl und stärken seine Eigenverantwortung.

Der Patient wird ausführlich und für ihn verständlich über sein Krankheitsbild, die Behandlungskonzepte und Heilungsaussichten aufgeklärt und während der Behandlung aktiv mit einbezogen.
 
Gefühlszustände wie Angst, Zorn, Wut, Depression usw. müssen von jedem Mitarbeiter erkannt, respektiert und ernst genommen werden.

Ständige Weiter- und Fortbildung im Ärzte- und Schwesternteam, so dass unser tägliches Arbeiten mit aktuellem Wissensstand und Strategien in Diagnostik und Therapie konform geht.

Patienten, die eine Chemotherapie erhalten, werden an die Musiktherapie herangeführt (beruhigende und entspannende Wirkung wird dankend angenommen).

Dem Patienten wird verständliche Literatur zur Information und als Ratgeber für die Zukunft angeboten.

Bei fehlenden Heilungschancen steht die menschenwürdige Versorgung und Pflege im Mittelpunkt.

Sterbende Patienten begleiten wir gemeinsam mit der Familie und Freunden. Angehörige können Tag und Nacht beim Sterbenden bleiben.

Eine wichtige Säule in der Begleitung schwerkranker und sterbender Patienten ist die Schmerztherapie.

Alle entspannungsbringenden Maßnahmen werden von uns in der Begleitung eingesetzt, zum Beispiel:

  • ehrliche Gespräche
  • offene Augen und Ohren
  • Berührungen (Hand halten)
  • schonende Pflege
  • Musiktherapie


Jeder Patient ist unser Gast; wir behandeln ihn freundlich, zuvorkommend und respektvoll.
 
Großzügig gestaltete Besuchszeiten sind selbstverständlich, weil sie zur Gesundung beitragen.

Dieses ausgewählte Zitat könnte ebenfalls für das Leitbild unserer gynäkologischen Station stehen:

Dir und mir wünsche ich Augen,
die die Lichter und Signale
in unseren Dunkelheiten erkennen

Ohren,
die die Rufe und Erkenntnisse
in unseren Betäubungen vernehmen

dir und mir eine Seele,
die all das in sich aufnimmt
und annimmt

und eine Sprache,
die in ihrer Ehrlichkeit
uns aus unserer Stummheit herausführt,
uns sprechen lässt,
was uns gefangen hält.


 
Geburtshilfe
 
Die werdende Mutti und ihre Familie sind unsere Partner. Nur im Rahmen einer Zusammenarbeit kann das gemeinsame Ziel einer familienorientierten Geburtshilfe mit Gesunderhaltung von Mutter und Kind erreicht werden. Individuellen Wünschen stehen wir offen gegenüber.

Eine familienorientierte Geburtshilfe in angenehmer Atmosphäre unter Einbeziehung einer der Frau nahe stehender Begleitperson ist unser Bestreben. Jede Frau wird
ausführlich zu den Schwangerschafts- und Geburtsrisiken sowie Behandlungskonzepten und Heilaussichten aufgeklärt und in das Behandlungskonzept einbezogen. Wir tragen dem Wunsch nach alternativen Behandlungsmethoden in der Geburtshilfe Rechnung, damit die Geburt mit Massagen, Aromatherapie, Musik und Ähnlichem zu einem einmaligen Erlebnis werden kann.
Wir bieten das Kennenlernen der Kreißsäle, des Personals und der Wochenstation im Rahmen einer Kreißsaalsprechstunde an.

Im seltenen Fall eines Kindstodes begleiten wir die Eltern und die Familie; wir sorgen für würdiges Abschiednehmen der Eltern von ihrem Kind und bieten unsere Hilfe an.

Unsere Mutter-Kind-Zimmer dienen zur Förderung der Mutter-Kind-Beziehung, des Stillens und zum schnellen Gewinnen von Sicherheit der Mutter im Umgang mit ihrem Kind.

Wir fördern das Stillen; denn Muttermilch ist die beste Kindsnahrung.

Zur ganzheitlichen Betreuung bieten unsere Hebammen Vor- und Nachsorgen an.

Gibt es Anlass zu Beschwerden nehmen wir diese ernst.

Wir pflegen die Zusammenarbeit mit den ambulant tätigen Fachärzten sowie den Spezialkliniken. Wir bieten den ambulanten Fachärzten bei Problemfällen in Sprechstunden Hilfe an. Termingerechte Entlassungen und rechtzeitige Verlegungen der Mutter und/oder Kind in Spezialkliniken sind selbstverständlich, wenn wir die notwendigen therapeutischen Leistungen in unserem Haus nicht erbringen können.

Damit sich die Patientinnen wohl fühlen können, behandeln wir sie wie unsere Gäste. Dazu gehören variable Essenszeiten, die den Stillzeiten entgegenkommen, sowie eine reiche Auswahl bei den Mahlzeiten. Wir orientieren die Schwangeren und Stillenden auf eine für Mutter und Kind bekömmliche Nahrung.

Durch die herzliche Betreuung der Patientinnen, Kinder und Partner sowie das Eingehen auf Wünsche, Sorgen und Probleme möchten wir unseren Patientinnen einen
 
angenehmen Aufenthalt ermöglichen. Wir wünschen uns, dass durch einen guten Leumund die Patientinnen sowie deren Angehörige unser Krankenhaus erneut wählen und somit unsere Abteilung sowie auch die anderen Fachabteilungen unseres Krankenhauses einen guten Zuspruch haben werden.